Der Künstler Friedrich Vordemberge-Gildewart

Biografie

Friedrich Vordemberge-Gildewart (17. November 1899 in Osnabrück – 19. Dezember 1962 in Ulm) war ein vielseitiger, innovativer und kreativer Künstler und Kunst-Dozent, Mitglied der Gruppen De Stijl, Cercle et Carré, Abstraction Création wie auch der Abstrakten Hannover, mit einem Lebenswerk von 222 Konstruktionen, ein massgebender Künstler der internationalen Abstrakten und Konkreten des 20. Jahrhunderts.

Copyright

Friedrich Vordemberge-Gildewart: Stiftung Vordemberge-Gildewart (Rapperswil, Schweiz)

Copyright für Werke von Friedrich Vordemberge-Gildewart im Museum Wiesbaden: Museum Wiesbaden (Deutschland)

Werkverzeichnis

Der Künstler Friedrich Vordemberge-Gildewart hat von 1922 bis 1962 rund 222 Kompositionen mit musealer Qualität geschaffen. Von diesen sind etwa 20 verschollen oder vernichtet. Etwa 200 Werke sind bekannt und gut dokumentiert. Hinzu kommen Skizzen, Lithografien, Serigrafien, Kollagen, Fotos, Reliefe, Baukeramiken, Gedichte und Weiteres.

Ausstellungen

Die Werke des Künstlers Friedrich Vordemberge-Gildewart sind ab dem Frühjahr 1928 bis in die Jetztzeit in Einzel- und Gruppenausstellungen weltweit präsentiert worden.

Literatur

Die Literatur zum Künstler Friedrich Vordemberge-Gildewart ist immens, deshalb hier nur:

Hans L.C. Jaffé, Vordemberge-Gildewart. Mensch und Werk,
Köln 1971, samt erstem Werk-Katalog

Dietrich Helms (Ed.)/Arta Valstar-Verhoff (Ass.) Friedrich Vordemberge-Gildewart. The Complete Works,
München/London 1990 including the new and second OEuvre-Catalogue by Arta Valstar-Verhoff and texts by Antje von Graevenitz, Dietrich Helms, Gottfried Honegger and Arta Valstar-Verhoff

Museum Wiesbaden (Volker Rattemeyer) und Vordemberge-Gildewart Stiftung (Dietrich Helms) (Eds.) Vordemberge-Gildewart. Briefwechsel,
2 Bde., Nürnberg 1997

Roman Zieglgänsberger et al., Katalog „nichts und alles“.
Der De Stijl-Künstler Friedrich Vordemberge-Gildewart, Museum Wiesbaden, Verlag Kerber Art, 2013, deutsch und englisch

Digitalisierte Literatur zum Künstler

Wichtige Literatur zum Künstler ist digitalisiert einsehbar unter:

link folgt

Ergänzend

Das Museum Wiesbaden besitzt die grösste Anzahl von Kunstwerken von Friedrich Vordemberge-Gildewart.

Der umfangreiche Nachlass des Künstlers befindet sich seit 1997 im Museum Wiesbaden und ist für die Forschung zugänglich. Das Künstlerarchiv ist aufgearbeitet. Es wird auch ergänzt mit der digitalen Aufnahme aller bekannten Werke des Künstlers durch Dr. Arta Valstar-Verhoff:
NEW OEUVRE – CATALOGUE OF THE PAINTINGS AND WORKS ON PAPER BY FRIEDRICH VORDEMBERGE-GILDEWART, 2017

Dr. Roman Zieglgänsberger ist Kurator und leitet das Vordemberge-Gildewart Archiv im Museum Wiesbaden.

roman.zieglgaensberger@museum-wiesbaden.de